Dr. phil. Susanne Mahlstedt - Heilpraktikerin für Psychotherapie
Dr. phil. Susanne Mahlstedt - Heilpraktikerin für Psychotherapie

Hypnosetherapie

Ich bin Hypnosetherapeutin ICHP , Institute of Clinical and Hypnotherapy and Psychotherapy, und

Mitglied im Berufsverband der Hypnosetherapeuten e.V.

 

Auf den Bereich SPORTCOACHING/SPORTHYPNOSE bin ich besonders spezialisiert und unterstütze

  • bei der mentalen Wettkampfvorbereitung
  • die (Trainings-) Motivation
  • das Halten des FLOW-Gefühls
  • die Regeneration durch Entspannung
  • die Verbesserung von Bewegungsabläufen
  • den Wiedereinstieg nach Verletzungspausen.
Mein letzter Artikel in der LAUFZEIT/Condition. Kommt es ausprobieren!

Was ist Hypnose?

Hypnose ist ein besonderer Bewusstseinszustand zwischen Wachsein und Schlaf, in dem das Gehirn ganzheitlicher zu arbeiten in der Lage ist als im Wachzustand.

Der Hypnotisierte ist körperlich tief entspannt, während er geistig aber äußerst konzentriert und aufmerksam ist und sein Unterbewusstsein die Suggestionen der Hypnosetherapeutin intensiv aufnimmt. Das Zeitgefühl geht verloren, die Umwelt wird unwichtig, die Hypnotisandin fühlt sich wohl - eine Art Kurzurlaub für Körper und Seele.

 

Welche Anwendungsgebiete gibt es?

Hypnose ist nicht nur wirksam bei den bekannten Themen der Gewichtsreduktion und Raucherentwöhnung, sondern hilfreich in allen Lebenslagen. Bewährt hat sich die Hypnose bei Ängsten und vor allem in der Schmerztherapie. Auch Regression und Sportlermotivation sind möglich, der Anwendungsbandbreite sind wirklich kaum Grenzen gesetzt. Was wünschen Sie sich sehnlichst? Gemeinsam können wir bestimmt auch Ihren individuellen Wunsch in der Hypnose visualisieren!

 

Wie lange dauert eine Hypnosesitzung?

Eine Hypnosesitzung dauert meist eine bis zu anderthalb Stunden incl. Vorgespräch, wobei die eigentliche Hypnose und das Vorgespräch auch getrennt werden können. Das hängt von individuellen Besonderheiten und der Thematik ab.

 

Gibt es Risiken?

Die Frage ist eindeutig mit nein zu beantworten, im Sinne einer Schädigung.

Der Hypnotisand schläft nicht, sondern ist nur tiefenentspannt, aber geistig hellwach. Er hat jederzeit die Kontrolle über das, was unter Hypnose geschieht. Niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden.

Das Einzige, was passieren kann, ist, dass die Hypnose nicht den gewünschten Effekt hat. Das kann passieren, wenn zuvor oder innerhalb der folgenden 24 Stunden Ibuprofen eingenommen wird oder der Patient regelmäßig Alkohol trinkt bzw. sich letzendlich gegen die gewünschte Wirkung der Hypnose sperrt.
 

Einen schönen Artikel über Hypnose gibt es hier.

 

"Wir können eine Sache nicht verändern, wenn wir sie nicht akzeptieren." C.G. Jung

Und ebenso: Versuche zu akzeptieren, was du nicht ändern kannst!

Paracelsus - Aus- und Weiterbildungsprogramm <<

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susanne Mahlstedt